Shell Gadus S5 V142 W 00 18 kg Fließfett für hochbelastete Schneckengetriebe

SHELL
Shell Gadus S5 V142W 00
Vorheriger Name: Shell Tivela Grease GL 00
Hochleistungs-Fließfett zur Getriebeschmierung
  • Verbesserte Effizienz
  • Geringe Reibung
  • Lithium
Artikel-Nummer: 10027843
Herstellernummer: 550028101
Gewicht: 19,80 Kg
220,50
Grundpreis: 1 Kilogramm = 12,25
(1 Kanister = 18 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Versandkostenfrei in DE)
leider ausverkauft
Verfügbarkeitsbenachrichtigung
Zum Merkzettel
Druckversion
Technische Daten

Allgemein

Fett Eimer 18 kg
Altölsymbol
18 kg
Gadus
Fließfette
Konsistenzklasse NLGI 00

Artikelbeschreibung
Shell Gadus S5 V142W 00
Vorheriger Name: Shell Tivela Grease GL 00
Hochleistungs-Fließfett zur Getriebeschmierung

Shell Gadus S5 V142W 00 ist ein synthetisches Fließfett, speziell entwickelt für die höchsten Ansprüche der industriellen Getriebehersteller. Es erlaubt lebenslange Nutzung ohne Fettwechsel.

Eigenschaften
  • Kleine Getriebeeinheiten können mit diesem Schmierfett für die komplette Lebensdauer des Getriebes gefüllt werden
  • Reduzierter Kraftaufwand und eine geringe Temperatur des Schmierfettes
  • Niedriges Drehmoment beim Start im Vergleich zu herkömmlichen Schmierfetten
  • Weniger Schmierstoffleckagen: Gewöhnlich ist eine Nachschmierung nicht erforderlich
  • Das Lasttragevermögen des Grundöls im Shell Gadus S5 V142W 00 ist hervorragend. Bei Oberflächentests mit Stahl-Stahl-Paarungen mit dem Getriebering unter Standardbedingungen ist das Lasttragevermögen 65% höher als bei Schmierfetten mit vergleichbarer Grundölviskosität, ohne EP-Zusätze
  • Das von führenden Herstellern (David Brown, SEW, Leory-Somer usw.) freigegebene Produkt kann dort unter schweren Anwendungsbedingungen und anderen verschiedenen Einsatzbedingungen genutzt werden
Hauptanwendungsbereiche
  • Kleine industrielle Getriebeeinheiten
  • Shell Gadus S5 V142W 00 ist bedingt durch seine spezielle Reibcharakteristik auch für Schneckengetriebe mit geringen Mengen an Stahl/Zinn-Bronze-Legierung teilweise geeignet
  • Stahl-Aluminium-Legierungen: Shell Gadus S5 V142W 00 ist nicht geeignet für Materialkombinationen aus Stahl- Aluminium-Legierungen, hierfür wird ein Schmierfett bestehend aus einem Mineralöl mit höherer Grundölviskosität benötigt
  • Spülen und Befüllen mit Shell Gadus S5 V142W 00: Dieses Schmierfett enthält ein Polyglykol als Grundöl und darf somit nicht mit anderen Schmierfetten gemischt werden. Beim Wechsel von einem mineralölbasischen Schmierfett auf Shell Gadus S5 V142W 00 ist besondere Vorsicht notwendig. Das Spülen des Getriebes mit einem niedrigviskosen Mineralöl führt, so weit wie möglich, zum Entfernen von Ablagerungen von zuvor genutzten Schmierfetten. Es ist wichtig, dass nichts von dem Spülöl im System verbleibt. Beim Befüllen des Systems mit Shell Gadus S5 V142W 00 ist besonders auf die Reinheit des Systems zu achten. Für die optimale Leistung soll nur die vom Getriebehersteller angegebene Schmierfettmenge eingefüllt werden.
  • Anstriche. Hochwertige Bleimennige- oder Epoxydharz-Anstriche sollen in Verbindung mit Shell Gadus S5 V142W 00 genutzt werden, da das enthaltene Polyglykol herkömmliche Anstriche verändern kann.
  • Dichtungen. Shell Gadus S5 V142W 00 kann mit allen herkömmlichen Dichtungsmaterialien genutzt werden. Lederdichtungen sind nicht empfehlenswert.
Spezifikationen, Freigaben und Empfehlungen
  • Für eine Liste aller OEM-Freigaben und -Empfehlungen wenden Sie sich bitte an die Kostenlose Hotline 0800 159 36 10.
Zusätzliche Informationen
  • Temperatureinsatzbereich
    Schmierstoffe sind hohen Temperaturen ausgesetzt und durch Luft entstehen Oxidationsprodukte in Form von Lackbildung und Schlamm. Der Betrieb wird durch erhöhte Viskosität insgesamt ineffizient. Shell Gadus S5 V142W zeigt eine exzellente Oxidationsstabilität. Es entstehen keine Lacke oder Schlammablagerungen und gleichzeitig erhöht sich die Viskosität nicht bei normalen Betriebsbedingungen. Es bietet ein besseres Leistungsspektrum bei hohen Einsatztemperaturen als konventionelle Schmierfette. Shell Gadus S5 V142W ist für Schmierungen bis zu 130°C geeignet.

    Die Nutzung von mit Schmierfett gefüllten Getrieben bei niedrigen Umgebungstemperaturen zeigt zwei Hauptprobleme:
    • Hohes Drehmoment, führt zur Versteifung des Schmierfetts
    • Hungerschmierung, verursacht durch Furchenbildung beim Schmierfett
    Zur Lösung dieser Probleme trägt Shell Gadus S5 V142W bei, da es weitaus spezieller ist als ein hochwertiges mineralölbasisches Getriebeschmierfett.


Technisches Datenblatt: Hier klicken
Sicherheitsdatenblatt: Hier klicken

Shell Sortenprogramm
Eine komplette Übersicht, aller im deutschen Markt zur Verfügung stehenden Shell Schmierstoffe finden Sie in der Shell Sortenprogrammbroschüre.

Shell Sortenprogramm

Das richtige Öl für Ihr Fahrzeug
Bei der Frage nach dem richtigen Schmierstoff für die jeweilige Anwendung (vom Motorrad, über PKW, LKW und Baumaschine bis zur Industrieanlage) hilft Ihnen unser Service Shell LubeMatch im Internet weiter. In drei einfachen Schritten mit Hilfe der Marke und dem exakten Modell des Fahrzeugs können Sie sich das richtige Öl anzeigen lassen. Für den PKW ist dies auch ganz einfach mit der KBA Nummer des Fahrzeugzulassungsschein möglich. Dieser Service ist ohne Passwort zugänglich und Sie können rund um die Uhr (24 Stunden / 7 Tage) auf das Know-How von Shell zugreifen und erhalten direkt die gesuchte Antwort. Hier geht es zur Shell LubeMatch Webseite.
Shell LubeMatch
Wichtige Hinweise
Beim Einsatz des Produktes sind die Herstellervorschriften hinsichtlich Qualitätseigenschaften, Umgebungstemperaturen und Ölwechselintervallen zu beachten.
 
Rücknahme von Altöl / Hinweise zur Altölentsorgung
Die bei uns erworbene Menge an Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl nehmen wir als Altöl kostenlos zum Zweck der fachgerechten Entsorgung zurück. Die Rücknahme erstreckt sich ebenfalls auf Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßige anfallende ölhaltige Abfälle. Rückgabeort ist unser Versandlager:
Kreissler24 KG
Kreißler Weg 1
15936 Dahme/Mark 
Sie können das gebrauchte Öl bzw. Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßige anfallende ölhaltige Abfälle persönlich bei uns abgeben. Alternativ können Sie bei Übernahme der Versandkosten den Versand per Post wählen. Bitte achten Sie darauf, Altöl bei Versendung als Gefahrengut zu kennzeichnen und entsprechende Behältnisse zu verwenden.

Gesundheitsschutz
Beim Umgang mit Schmierstoffen sind die allgemeinen Regeln des Arbeitsschutzes zu beachten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt.

Gefahrenhinweis